Unterstützungsangebote in der Corona-Krise

(Stand 08.07.2020) Die notwendigen Maßnahmen, um die Corona-Pandemie einzudämmen, betreffen auch die Arbeit des Beueler Hospizvereins.
Da zurzeit öffentliche Vorträge,Trauercafé, Kurse, u.a. noch nicht stattfinden, haben wir unsere Angebote umgestellt.

Neue Angebote während der Corona-Pandemie:
- Telefonische Trauersprechstunde
- Telefonische Sprechstunde zur Patientenverfügung
- Telefonische Hospizsprechstunden
  (hier geht es zu den Terminen).

Zu den bekannten Hospizsprechstunden (Kontakt) können Sie uns jederzeit erreichen.
Gerne können Sie einen anderen Termin vereinbaren unter Telefon: 0228 – 422 43 44
oder per Mail.

Die Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen kann inzwischen wieder in Form häuslicher Besuche stattfinden - selbstverständlich unter Beachtung aller erforderlichen  Corona-Schutz- und Vorsichtsmaßnahmen. 

Weiterführende Hilfen

Im Netzwerk Hospiz- und Palliativversorgung Bonn/Rhein-Sieg haben wir einige weiterführende Empfehlungen zusammengestellt. Dort finden Sie Anregungen für trauernde Menschen, Empfehlungen der Fachgesellschaften, Umgang mit spezifischen Symptomen bei einer Covid-19 Infektion, u.v.m. Die Seite wird ständig aktualisiert.
Hier geht es zum Netzwerk.